13 Feb 2015

Freispruch nach Anklage wegen Raubes

Die Anklagen wegen Raubes sind ja regelmäßig darum besonders gefährlich, weil hier, soweit es zu einer Verurteilung kommt, erhebliche Strafen drohen. Ein Mitglied unseres Vereins wurde wegen Raubes angeklagt, wobei sich schon während der Bearbeitung der Angelegenheit zeigte, dass hier nur sehr mangelhafte Ermittlungsarbeit der Polizei geleistet wurde. Dies war insbesondere daraus zu erkennen, dass eine.. weiter →

13 Jan 2015

Zweimal Einstellung erreicht

Immer wieder geht es in der Praxis um Vorwürfe zu Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz. Im nachfolgend geschilderten Fall wurde einem Mitglied vorgeworfen, anlässlich einer Auswärtsfahrt aus einem in den Bahnhof einfahrenden Zug eine gezündete Leuchtfackel herausgeworfen zu haben. Die Leuchtfackel wurde später sichergestellt. Da sie nicht über das erforderliche Prüfzeichen des Bundesamtes für Materialforschung verfügte,.. weiter →

10 Apr 2014

Auswärtsfahrt Köln 23. Februar 2013

Es ist nun ziemlich genau ein Jahr her, dass auf der Auswärtsfahrt nach Köln knapp 90 mitfahrende Fans vor dem Stadion nach einer Auseinandersetzung mit Kölner Fans für mehrere Stunden in Gewahrsam genommen und ein Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet wurde. Einen der Betroffenen habe ich vertreten und nach wiederholten Bemühungen erreicht, dass die Ermittlungen vorangetrieben.. weiter →

30 Dez 2013

Polizeibeamte sagen manchmal doch nicht die Wahrheit

Ich habe in der letzten Woche einen Hauptverhandlungstermin für einen von mir vertretenen Fan des 1. FC Union Berlin wahrgenommen. Mein Mandant war angeklagt wegen einer versuchten gefährlichen Körperverletzung. Er hatte bereits einen Strafbefehl erhalten mit einer Strafe von 140 Tagessätzen zu je 30,00 €, also eine Geldstrafe von insgesamt 4.200,00 €. Nachdem er mich.. weiter →