30 Okt 2017

Ein Gesprächsabend mit einem Berliner Richter

Am 12. Oktober hatte die Eiserne Hilfe zu einem Gesprächsabend mit einem Richter des Amtsgerichtes Tiergarten eingeladen. Wie bereits im März zur Veranstaltung mit einem Berliner Staatsanwalt folgten einiger Interessierte und Mitglieder der Eisernen Hilfe der Einladung in die Haupttribüne im Stadion An der Alten Försterei. Insgesamt war es ein kurzweiliger Abend, eine Moderation durch Dirk Gräning und Andreas Lattemann war fast nicht nötig, da sowohl der Richter als auch die Gäste mehr als gesprächig waren. Zunächst ging es allgemein um die Arbeit eines Richters mit seinen vielen Aufgabenfeldern und auch Stolpersteinen. Im weiteren Verlauf sollten die Fragen spezieller werden, aber nicht allein auf Fußball bezogen sein. Als Beispiel wurde gern die sogenannte “Wirtshausschlägerei” herangezogen. Einige Lacher gab es entsprechend auf beiden Seiten, aber auch jeweils mahnende Worte.

Wir können von einem gelungenem Abend sprechen, der sicherlich für einige noch hätte länger gehen können. Nach gut 2,5 Stunden verabschiedeten wir Richter und interessierte Gäste. Wir bedanken uns bei allen Anwesenden sowie auch bei den Mitarbeitern der Stadiongesellschaft  für den reibungslosen Ablauf und freuen uns auf weitere Veranstaltungen dieser Art. Habt ihr diesbezüglich Ideen und Vorschläge? Dann her damit!