07 Okt 2020

Sachenrechtsbereinigungsgesetz

Liebe Unioner, etwas verspätet, auch von mir ein herzliches Willkommen zur neuen Saison. Schade, dass unser Stadion nur so dürftig gefüllt werden darf. Hoffen wir, dass hier bald wieder Normalität eintritt und möglichst viele von uns die Chance haben, die Spiele unserer Mannschaft live zu verfolgen. Auch in dieser Saison möchte ich Euch wieder über.. weiter →

01 Sep 2020

Presseschau August 2020

Im Verfahren nach einer Pyroaktion im Gästeblock in Kaiserslautern wurde ein KSC-Fan zunächst schuldig und dann freigesprochen. Die Kleidung solle bereits ausgereicht haben, um an der Aktion mit schuld gewesen zu sein. Das sah das Gericht anders. „Das Gericht stellt außerdem fest, dass die Kleidung nicht untypisch für die Jahreszeit ist. Es handelt sich um.. weiter →

24 Jul 2020

Presseschau Juli 2020

„Vielen Stadionbesuchern in Nürnberg erschloss es sich nicht, warum an einem der sichersten Bundesligastandorte zu den überproportional eingesetzten Polizeieinheiten nunmehr auch noch eine Reiterstaffel eingesetzt wird“ Rot-Schwarze-Hilfe Nürnberg: Berittene Polizei stärkt das Sicherheitsgefühl bei Heimspielen des 1. FC. Nürnberg Nach den Protesten gegen Dietmar Hopp während des Spiels Hannover 96 gegen Holstein Kiel, die unter.. weiter →

23 Jul 2020

Noch einmal Kurzarbeit

Liebe Unioner, ich hatte Euch in einem der letzten Artikel schon kurz einige Ausführungen zur Kurzarbeit und insbesondere auch zur Frage der Kündigung des Arbeitsverhältnisses während der Kurzarbeit gemacht. In diesem Zusammenhang bleibt aber noch ergänzend darauf hinzuweisen, dass, soweit bei angekündigter Kurzarbeit dann eine Kündigung ausgesprochen wird, dies auch vergütungsrechtliche Folgen hat. Es ist.. weiter →

22 Jun 2020

Gerichtsmarathon

Liebe Unioner, in der Situation, in der sich der Fußball derzeit befindet, wird sehr häufig überlegt, wie man möglichst gute Alternativen schafft, wenn eine sportliche Entscheidung nicht mehr möglich ist. Das ist insbesondere ab der Regionalliga abwärts interessant, da hier bereits Spielzeiten abgebrochen wurden und man jetzt am grünen Tisch oder auch glücklicherweise teilweise in.. weiter →

15 Jun 2020

Stadionverbotspraxis

Liebe Unioner, ich habe an dieser Stelle schon wiederholt zu Stadionverboten Ausführungen gemacht. Nach wie vor verhehle ich nicht, dass ich die gehandhabte Praxis, nach der Informationen aus Ermittlungsverfahren an Vereine und Verbände erteilt werden, bevor der Beschuldigte über seinen Rechtsanwalt die Möglichkeit hatte, in die Akte Einsicht zu nehmen, ablehne. Darüber hinaus ist es.. weiter →

07 Jun 2020

Urlaubsansprüche

Liebe Unioner, Urlaub ist ja für viele bekanntlich die schönste Zeit des Jahres, ist aber auch im Arbeitsrecht eine der meist umstrittensten Rechtsprobleme. Immer wieder werden neue gesetzliche Regelungen geschaffen, die vorher geltendes Recht verändern und dazu gibt es natürlich noch eine unzählige Menge von Urteilen und sich hieraus ergebend eine ständig wechselnde Rechtsprechung. Ein.. weiter →

01 Jun 2020

Presseschau Juni 2020

Fußball ohne Fans ist kein richtiger Fußball. Das es trotzdem fanrelevante Ereignisse, Berichte und Artikel gibt zeigt euch unsere Presseschau. Das sie jetzt länger nicht erschienen ist, bitten wir zu entschuldigen und geloben Besserung. Heute haben wir folgende Themen aus dem Mai für euch. ______________________________________________________________________________ Einen Bericht vom letzten Babelsberger, der nach den Geschehnissen von.. weiter →

15 Feb 2020

Parkverstöße

Liebe Unioner, das Problem ist allseits bekannt, der Parkraum in der Stadt wird zunehmend knapper und das nicht nur bei Heimspielen rund um unser Stadion. Es gibt mittlerweile auch viele Privatparkplätze, z. B. an Krankenhäusern oder auch an Supermärkten. An den Einfahrten solcher Privatparkplätze wird auf die Nutzungsbedingungen hingewiesen. Dabei geht es nicht ausschließlich darum,.. weiter →

02 Feb 2020

Kommentar der Eisernen Hilfe zur polizeilichen Maßnahme am 01.Februar 2020 in Dortmund

Der Auftakt der Auswärtswoche gestaltete sich nicht nur auf dem Rasen mehr als holprig. Mindestens 200 Menschen konnten die Niederlage nicht sehen. Sie verbrachten mehr als vier Stunden auf dem Parkplatz, wo sie von der Polizei aufgrund einer Maßnahme festgehalten wurden. Dabei wurden die Insassen der drei Busse und zwei PKWs einzeln erkennungsdienstlich behandelt. Zusammen.. weiter →