01 Jun 2020

Presseschau 01. Juni 2020

Fußball ohne Fans ist kein richtiger Fußball. Das es trotzdem fanrelevante Ereignisse, Berichte und Artikel gibt zeigt euch unsere Presseschau. Das sie jetzt länger nicht erschienen ist, bitten wir zu entschuldigen und geloben Besserung. Heute haben wir folgende Themen aus dem Mai für euch.

______________________________________________________________________________

Einen Bericht vom letzten Babelsberger, der nach den Geschehnissen von Landespokalfinale gegen den FSV Luckenwalde noch gegen Polizeigewalt klagt findet ihr in der Taz.

Taz: Ein Schlag ins Gesicht

______________________________________________________________________________

Die Rot-Schwarze-Hilfe aus Nürnberg berichtet vom Verhängen eines Stadionverbots für der Verkleben eines einzelnen Aufklebers und stellt die Frage nach der Verhältnismäßigkeit.

RSH: Ein Aufkleber = 3 1/2 Monate Stadionverbot

______________________________________________________________________________

Die Schwarz-Gelbe-Hilfe aus Dresden berichtet von zwei abgeschlossenen Fällen. Einmal geht es, um eine lange Reise bis zum Freispruch und im anderen Fall ist ein vermeintlicher Schalraub Thema.

SGH: Über 4.000km bis zum Freispruch

SGH: Schalraub in Zwickau – Freispruch für Dynamofans