11 Mrz 2018

Zuschauerhaftung bei Einsatz von Pyrotechnik

Liebe Unioner, kaum ein Thema wird im Fußball kontroverser beurteilt als das Thema Pyrotechnik. Nach wie vor ist das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen in Fußballstadien strikt verboten, der vor Jahren begonnene Dialog zwischen Fans und Funktionären scheint festzustecken. Nicht nur bei den Sportgerichten des DFB, die regelmäßig Strafen für Fehlverhalten der Fans gegenüber den Vereinen.. weiter →

01 Mrz 2018

Presseschau 01. März 18

Die SOKO Dynamo wurde ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich nicht um eine Sonderkommission, die sich mit den Fans des Dresdener Fussballvereins beschäftigt, sondern um das Solidaritätskomitee Dynamo. Dieses wurde uns Leben gerufen, um Spenden für die Betroffenen der Hausdurchsuchungen zu sammeln. Solidaritätskomitee Dynamo „Soko Dynamo (kurz für Solidaritätskomitee Dynamo) ist ein Zusammenschluss verschiedener.. weiter →

15 Feb 2018

Presseschau 15. Feb. 18

Das Video, das den Einsatz der Polizei in Nürnberg gegen einen Fan aus Aue zeigt, ging durch die sozialen Medien und sorgte für großen Wirbel sowie Empörung. Das angestrengte Verfahren gegen die vier Polizisten wurde nun eingestellt. Tag24: Prügel-Attacke von Nürnberg: Verfahren gegen Polizisten eingestellt „Demnach wurde das Verfahren gegen die vier Beamten bereits im.. weiter →

10 Feb 2018

Widerrufsrecht im Fernabsatz

Liebe Unioner, sicherlich hat jeder von Euch schon einmal im Internet eine Bestellung aufgegeben. Doch wie ist die Rechtslage, wenn ich Ware nicht im Laden, sondern online bestelle? Für Verbraucher, also für Personen, die die Ware zu privaten Zwecken nutzen wollen, gelten Sonderbestimmungen für sogenannte Fernabsatzverträge. Die wichtigste Bestimmung dabei ist, dass Verbrauchern ein Widerrufsrecht.. weiter →

01 Feb 2018

Presseschau 01. Feb. 18

Nach Dresden und Hannover gab es nun auch Hausdurchsuchungen bei Mitgliedern der Fanszene Kaiserslautern. Die Rot-Weiße-Hilfe aus Kaiserslautern berichtet von Durchsuchungen am Morgen des 18.01.2018. Die Fanhilfe kritisiert dabei, dass die Betroffenen auch auf der Arbeitsstelle oder an der Universität von der Polizei aufgesucht wurden. Rot-Weiße-Hilfe: Hausdurchsuchungen bei FCK-Fans am Morgen des 18.01.2018 „In den frühen.. weiter →

26 Jan 2018

Änderungen von Gesetzen in 2018

Liebe Unioner, das neue Jahr hat begonnen und ich wünsche Euch allen ein frohes und gesundes 2018! Auch zu Beginn dieses Jahres gibt es zahlreiche Gesetzesänderungen. Einige der wichtigsten rechtlichen Neuerungen hab ich Euch in einer kleinen Übersicht zusammengefasst, um schon jetzt einen kleinen Ausblick auf das zu geben, was uns alle in diesem Jahr.. weiter →

15 Jan 2018

Presseschau 15. Jan. 18

Das Spiel gegen Bayern München aus dem Jahr 2013 ist auch im Jahr 2018 für die Rot-Schwarze-Hilfe weiterhin ein Thema. Da nunmehr die Urteile gesprochen wurden, fasst die RSH die Vorkommnisse und Urteilssprüche zusammen und stellt alle relevanten Artikel zum Nachlesen zur Verfügung. Rot-Schwarze-Hilfe: Derby mit Mottofahrt 2013 und seine Nach- und Auswirkungen „Was war passiert?.. weiter →

01 Jan 2018

Presseschau 01. Jan. 18

Die Sammelleidenschaft der Polizei von Hannover gegenüber der organisierten Fanszene von Hannover 96 erreicht eine neue Qualität. Wie man es sonst nur aus Filmen oder dem Kampf gegen das organisierte Verbrechen kennt, kam es zur Überwachung von privaten Telefonen. Die Fanhilfe Hannover kritisiert dieses Vorgehen scharf. Fanhilfe Hannover: Fanhilfe Hannover leitet Schritte gegen erfolgte Telefonüberwachung und.. weiter →

15 Dez 2017

Besinnliche Richter und Anwälte

Liebe Unioner, es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten und hoffentlich genießen viele von Euch die besinnliche Zeit. In einigen Familien soll es noch Tradition sein, dass Gedichte vorgetragen werden, bevor es zum Auspacken der Geschenke geht. In dieser weihnachtlichen Laune muss wohl auch ein Richter beim Amtsgericht Höxter im Jahre 1995 gewesen sein,.. weiter →

15 Dez 2017

Presseschau 12.17

Das bestimmende Thema in den letzten Wochen waren und bleiben wohl die Razzien der Polizei gegen die Fanprojekte in Dresden und Darmstadt. Die Lilien-Hilfe aus Darmstadt schildert nun ihr Sicht der Dinge. Lilien-Fanhilfe: Unverhältnismäßiger Polizei-Einsatz im Fanprojekt „Der bloße Verdacht aufgrund der räumlichen Nähe des Fanprojekts zum Tatort reichte der oder dem zuständigen Richter/in wohl aus,.. weiter →